Nokia upt irgendwas …

Nokia Twitter

Nokia upt irgendwas … Nur was?

Nur was genau versteckt sich in diesem Apple TV finnischen Kasten?
Ich habe ja auf folgendes getippt:

Und habe gleich wieder Ausgeschimpftes bekommen:

Was denkt ihr? Was steckt dahinter? Happy Spekulatius und rinjehaun ;)

Update:

Oh, wer hätte das gedacht, ein Android Tablet …

… da bin ich ein wenig enttäuscht, hätte irgendwie mehr erwartet!

Wochenrückblick KW 46 / 14

KW 46 - Apple iPhone 6

Wochenrückblick KW 46 / 14 – neues iPhone 6 im Haushalt …

… aber nicht für mich. Anfassen durfte ich es schon, wenn auch nur kurz. Gefällt mir gut, die neue Hardware aus Cupertino. Bisschen gross vielleicht. Mein “altes” iPhone 5s liegt gefühlt besser in der Hand. Irgendwie muss ich mir ja das iPhone 6 schlechtreden ;)

  • Seit 12 Tagen rauchfrei. 250 Zigaretten nicht geraucht. Bin schon ein wenig stolz auf mich.
  • Teste gerade Desk für Mac. “A publishing app for OS X.” Sieht echt gut aus. Testbericht folgt natürlich.
  • Bei cocasblog.de bin ich auf Current aufmerksam geworden. Current ist eine Mac App (1,79 Euro), die die Facebook Notifications und den FB Messenger in die Menüleiste klemmt. Schlank und übersichtlich, gefällt mir, Daumen hoch.
  • Endlich gibt es einen Album Teaser der kommenden Chartstürmer Fall of Carthage. Laut! Heftig! Hamma!

#uffjedreht und schönes (Rest-)Wochenende. Rinjehaun ;)

GoPro: The Streets of Japan in 4K

GoPro: The Streets of Japan in 4K

Screenshot: youtube.com

GoPro: The Streets of Japan in 4K

As the sun goes down, Tokyo transforms to a wild and exotic playground for those who like to pour on the speed. As a method of expression, the custom vehicle scene thrives in Japan. You’ll meet some truly unique characters and get to ride along in some of the most exotic vehicles you’ve ever seen. Lamborghinis, Hayabusas, RWB Porsches, and some Kaido Racers make up a feast for the eyes on the streets of Tokyo at night.

Awesome! :)

Wochenrückblick KW 45 / 14 (extra für @assbach)

Rauchfrei 3.0

Wochenrückblick KW 45 / 14

Manchmal hätt’ er ja schon nochmal Bock auf ‘nen Wochenrückblick. Na dann mache ich das auch mal wieder. Was gab es denn so die Woche? Ich verzichte seit ca. 6 Tagen auf Nikotin. Dieses Rauchfrei funktioniert mittlerweile ganz gut, aber die ersten Tage waren die Hölle (fragt meine Gattin ;)).

Heute jährt sich mal wieder der Tag der Maueröffnung. Ist nun auch schon 25 Jahre her. Ich hatte damals™ Nachtschicht, im WF Berlin, Ostzone vom Feinsten. Meine persönliche Maueröffnung fand somit erst am 10. November statt, mit einem Besuch der Steglitzer Schloßstraße. Heute wohne ich in Friedenau. Nur einen Katzensprung von meinem ersten Westbesuch entfernt. So schließt sich der Kreis. Hamma!

Könnt ihr euch noch erinnern?

Sorry, etwas unvorbereitet vielleicht und ohne Links der Woche … mal schauen, ob ich das wieder so wöchentlich hinbekomme. Den Sascha würde es bestimmt freuen :)

Bis dahin, happy Restwochenende und rinjehanu ;)

Rauchfrei 3.0

Rauchfrei 3.0

Rauchfrei 3.0 – Nichtraucher durch App?

Rauchfrei ist ein kleines Motivationsprogramm welches Rauchern helfen kann aufzuhören und Ex-Rauchern helfen wird Ex-Raucher zu bleiben.
Neben den nicht gerauchten Zigaretten und dem gesparten Geld gibt es ein Ranking und kleinere Motivationshilfen die Beschreiben wie sich der Körper nach der letzten Zigarette wieder regeneriert.

(Quelle: itunes.apple.com)

Hamma! Das hört sich doch gut an. Das probiere ich doch gleich mal aus. Warum ich die Rauchfrei App ausprobiere? Weil ich genau jetzt mit dem Rauchen aufhöre. Warum ich das hier niederwrite? Weil ich den sozialen Druck benötige. Warum ich aufhöre zu rauchen? Geld, Gesundheit … ja auch. Aber es gibt eine wichtigere Motivation, ehrlich! ;)

Bis dahin, Daumen drücken und rinjehaun ;)

Schöne Welt. Shice Welt.

Schöne Welt. Shice Welt.

Schöne Welt. Shice Welt.

Mir geht es momentan verdammt gut. Aber manchmal werfen mich Dinge komplett aus der Bahn, passieren Sachen, über die ich lange nachdenken muss.

Am vergangenen Donnerstag war mir (bzw. uns) nach Kaffee und Kuchen. Also ab zum Bäcker. Dort stand ein kleiner rothaariger Junge vor mir, der ständig und aufgeregt sein Kleingeld zählte. Als er dran war, bestellte er eine “Apfeltasche von gestern”, was mich schon mal nachdenklich stimmte. Leider waren die schon aus. Eine frische Apfeltasche für 99 Cent konnte er sich nicht leisten, da er nur die abgezählten 55 Cent dabei hatte. Er blickte die Verkäuferin total traurig an. Ich habe ihm dann das gewünschte (frische) Gebäck gekauft. Der Junge bedankte sich kurz und verlegen, aber ein Lächeln konnte man erkennen. Er verließ dann sehr schnell die Bäckerei.

Ich habe so etwas als Kind nie erlebt oder erleben müssen und komme damit auch nur schwer zurecht. Keine Ahnung warum, aber das macht mir echt zu schaffen, mehr als (Achtung: Übertreibung!) das Leid der restlichen Welt … Kennt ihr so etwas?

Euch ein schönes Wochenende und rinjehaun!

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »