Taptalk – es geht nicht mehr ohne

Taptalk

Screenshot taptalk.me

Taptalk – es geht nicht mehr ohne, momentan …

Heute, als ich mal wieder in der Berliner S-Bahn saß und rumgrübelte in mich hineinhorchte, fiel mir auf, das Taptalk meine momentan meistgenutzte App für das iEndgerät ist. (Wird vllt. demnächst durch das hippe Ello abgelöst, aber das ist eine andere Geschichte.). Ohne shice, momentan kommuniziere ich zu gefühlten 75 % über Taptalk.

Warum diese App? Sie gefällt mir schon rein optisch, ist sehr aufgeräumt, hat nur wenige Bedienelemente (ü40!) und kommt mit keinen bis wenigen Einstellungen aus.

Was macht diese App? Man kann Bilder und Videos versenden, ohne jede Möglichkeit der Bearbeitung. Druffklicken und weg. Man hat lediglich (nicht negativ gemeint) die Möglichkeit, Bilder und Videos mit einem Text zu versehen. Beim Empfänger, ankucken und weg. Speichern der Bilder und Videos ist nicht. Ok, Screenshot geht (pssst).

Wie funktioniert diese App? Zuerst muss man andere Taptalker finden und hinzufügen. Diese werden dann jeweils in einem Quadrat dargestellt. Einmal auf einen Menschen draufklicken und ein Foto wird gesendet, gedrückt halten und ein Video wird gesendet. Man kann mit einem Daumendruck auf das “Vorschaufenster” zwischen Vornedrauf- und Hintendraufkamera umschalten. Klickt man auf den unteren Rand des “Vorschaufensters”, dann kann man Text hinzufügen. Das muss vorm Absenden geschehen. Mehr ist nicht und das gefällt mir so :)

Was hat man jetzt davon? Private Kommunikation pur, eins zu eins. Da kann man der Gattin mal unterwegs zuknutschen, wird an einzukaufendes Brot erinnert, bekommt Livebilder von Studiosessions aus der Bonner Gegend, Internetz Prominenz zeigt die neuesten und buntesten Schuhe Berlins der Welt, Friedrichshainer zeigen die eigene Hood und Pestostullen und und und. Man sollte nur nicht dem oder der falschen zuknutschen. Obwohl, die oder der knutscht dann auch mal zurück. So sind wir Taptalker.

Achja, fast vergessen. Man kann auch seine Location mitsenden, muss man aber nicht. Wegen Datenschutz und Privatsphäre und so.

Na dann los, mitmachen, jetzt: Taptalk App downloaden (für iOS und Android), nach boerge30 suchen und überall mal drufftatschen.

Happy taptalking und rinjehaun ;)

(BTW: made in Berlin! :))

Ello – der neue hice shice?

Ello - boerge30

Screenshot ello.co

Ello – der neue hice shice?

Ello, das gerade invite-only und betamässig gestartete Social Network, geistert gerade durch Twitter. Kurz gebettelt …

… und schon war der Invite da.

Hamma!

Ok, was genau ist nun dieses Ello? YASN – Yet Another Social Network. Posten, folgen, verfolgt werden, Profile, Bilder, Links, alles wie gehabt, bisher jedenfalls. Aber werbefrei soll es sein und bleiben. Das wurde sogar manifestiert. “You are not a product.” Finanzieren will man sich über spezielle Funktionen, für die man dann bezahlen muss, wenn man denn will. Hinter diesem neuen und hippen Sozialen Netzwerk steckt unter anderem Paul Budnitz. Budnitz? Ist das nicht dieser Typ von den Budnitz Bicycles? Yes!

Bis jetzt haut mich das alles noch nicht so aus den Socken. Aber die Featurelist(e) liest sich interassant. Na dann mal abwarten und #tasskaff trinken. Wer es sich jetzt schon mal anschauen möchte, fünf Invites hätte ich noch …

Happy social dingsbums und rinjeahun ;)

Update:

Krass! :D

Haroopad – kostenloser Markdown Editor

Haroopad

Haroopad – kostenloser Markdown Editor

Haroopad ist ein kostenloser Markdown Editor, der für Mac OS, Windows und Linux zum Download bereitsteht. Momentan befindet sich die App im Beta Stadium. Mir gefällt sie aber schon jetzt richtig gut. Alles läuft bisher sehr schnafte und ohne Fehler.

Haroopad arbeit mit zwei “Fenstern”. In das linke Fenster klöppelt man Markdownzeugs, im rechten Fenster sieht man dann eine Livevorschau. Hamma! In einem weiteren Bereich kann man sich die wichtigsten Markdown Befehle anzeigen lassen. So muss das!

Fertige Texte kann man als HTML-Datei exportieren oder einfach wegspeichern.

Ich habe noch längst nicht alle Funktionen ausprobiert oder entdeckt, aber ich bin schon ein bisschen wie begeistert von dem Teil.

Happy markdowning und rinejhaun ;)

via cocasblog.de

SIMSme – die Post macht in Messenger

SIMSme

Screenshot SIMS.me

SIMSme – Der kostenlose Secure Instant Messenger der Deutschen Post

SIMSme ist der neue Secure Instant Messenger der Deutsche Post AG. Mit über 500 Jahren Erfahrung in der Übermittlung von Nachrichten ist die Deutsche Post AG der perfekte Partner für deine vertrauensvolle Kommunikation.

Mehr muss man eigentlich nicht wissen, oder?! ;)

Mit SIMSme startet die Deutsche Post einen Instant Messenger, der Text, Standorte, Kontaktdaten, Bilder und Videos “absolut sicher Ende-zu-Ende verschlüsselt”. Obendrauf gibt es einen Passwortschutz für die App an sich und eine Selbstzerstörungsfunktion für alle Nachrichten. Diese Selbstzerstörungsfunktion ist für die erste Million Nutzer kostenlos. Danach kann man dieses Feature als In-App-Kauf für 0,89 Euronen shoppen. Ich bin gespannt, wann der gelbe Riese die ersten 89 Cent einnimmt.

Weiterhin bietet SIMSme einen QR-Code Scan, zum validieren von Identitäten. Da hat man wohl ein bisschen in der Schweiz gethreemert. Zudem kann man sein Adressbuch nach vorhanden Kontakten durchsuchen lassen, wenn man das denn möchte. Bei mir sind, wie erwartet, 0 Kontakte vorhanden. Los, traut euch! SIMSme steht kostenlos als Download für iOS und Android zur Verfügung.

Bis dahin, happy messenging und rinjehaun ;)

via:

Interview des Jahres … (inkl. Update)

… schon jetzt:

Thomas Müller - Geniales Interview WM14

Screenshot youtube.com

Weltmeister sam mer, den Pott ham ma.” Hamma!

★★★★

Rinjehaun ;)

Update:

Ich verstehe es nicht. Deutschland ist gerade Weltmeister geworden. Thomas Müller gibt ein lustiges Interview, dass nur ein paar Sekunden dauert. Das Video dazu landet auf Youtube, nur ein paar Sekunden lang. RTL lässt es sperren.

Thomas Müller ist ganz gross, die deutsche Nationalmannschaft ist gross … RTL fehlt es leider an Grösse :(

Auf tumblr ist es noch zu finden :)

Ultratext – selbstgebastelte GIF’s

Ultratext

Screenshot ultratext.co

Ultra-fast, Ultra-colorful. Ultratext!

Ultra-fast, Ultra-colorful. Our type-to-create interface is the fastest way to make a GIF message. Ever.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Die iPhone App runterladen (zur Zeit noch kostenlos), GIF’s erstellen, GIF’s verteilen und die Welt ist wieder etwas bunter :)

Via meinem Westbuddy. Rinjehaun ;)

Jottacloud mit unlimited storage

Jottacloud Cloud storage made easy

Screenshot jottacloud.com

Jottacloud – Unlimited storage for ALL your devices

Jottacloud, der Cloud Speicher Dienst aus Norwegen, von dem ich schon im Jahre 2012 mal kurz berichtete, hat da heute mal so richtig einen rausgehauen. Für 9,90 US-Währung je Monat bekommt man unlimitierten Speicherplatz für eine unlimitierte Anzahl an Devices. Alter Schwede Norweger, das ist mal ein Kampfpreis. Für die Datenmessies unter euch uns dürfte das doch wie Weihnachten sein. Zudem versprechen die Jungs und Mädels aus dem hohen Norden “the worlds best privacy policy“. Alle Daten sind vor der US-Gesetzgebung geschützt. Jeder Jottacloud Server steht in Norwegen und man hält sich von Seiten des Anbieters an die norwegischen Datenschutzgesetze, die die “härtesten” der Welt sein sollen. Na das wäre doch perfekt für unsere deutschen Verschwörungstheoretiker …

Jottacloud - The worlds best privacy policy

Jottacloud bietet Apps für iPhone, iPad, Android, Windows und Mac OS X. Alle verwendeten Geräte haben bei Nutzung einen synchronen Datenbestand. In der App für iOS ist auch ein automatischer Fotoupload integriert. Jedes neu geknipste Foto wird sofort in die Cloud geworfen, wenn man das dann auch will. Zum Reinschnuppern gibt es einen FREE Account, der 5 GB an Speicherplatz beinhaltet. Wer sich über diesen LINK anmeldet, der bekommt noch 2 GB (oder sogar weitere 5 GB) obendrauf. Und ich auch. (Nun macht doch mal! :))

Happy free clouding bzw. unlimited clouding und rinjehaun ;)

Statement WKW … ditt koof ick euch ab!

Statement WKW

Statement WKW – Extreme Charge and Data Cable for iPhone, iPod and iPad.

Na? Habt ihr auch immer Ärger mit den Ladekabeln eurer iEndgeräte? Gehen die bei euch auch immer gefühlt jeden Monat kaputt? Dann könnte die Indiegogo Kampagne “Statement WKW – Extreme Charge and Data Cable for iPhone, iPod and iPad” genau das richtige für euch sein. Dieses Ladekabel soll gegenüber den originalen Apfelteilen “much stronger” sein.

  • Much stronger, yet more flexible than standard iPhone cables.
  • Exceptional craftsmanship.
  • 4 ft length ensures that you have enough to reach from wall plug to desktop.
  • The connectors get an additional custom heat shrink that permanently straightens both the cable and the connector and providing cable-stress relieve.

Hamma! Diese Phrasen haben mich überzeugt. Statement WKW … ditt koof ick euch ab!

Happy shopping und rinjehaun ;)

Seite 1 von 812345...Letzte »